Aktuelles

Vernissage der Ausstellung der Ladenburger Künstlerin
Cornelia Komor.

Foto: C. Komor
Foto: C. Komor

Sie zeigt vom 30.09. bis 30.10.2022 unter dem Titel Schichtweise neue Gemälde bei Kunst im Tal in Schriesheim, Talstraße 170.

Während dieser Zeit verwandeln sich die Räume von Kunst im Tal in ein offenes Atelier, bei dem man die Künstlerin Cornelia Komor nach Voranmeldung während ihrer Arbeit besuchen kann.

Die Ausstellung beginnt am 30.09. um 19 Uhr mit einer Vernissage in der neue Arbeiten gezeigt werden. Im Anschluss daran verwandelt sich der Raum in ein Atelier.

Am 30.10. endet die Ausstellung mit einer Finissage um 11 Uhr, bei der nun zusätzlich die Arbeiten präsentiert werden, die während des Ausstellungszeitraums entstanden sind.

„Feierlich wie im Zeremonial“

Lieder von Liebe, Natur, Tieren und Heiligen

Ein ungewöhnlicher Liederabend mit eher selten gehörten, aber faszinierenden Werken in französischer, englischer und deutscher Sprache. Die Lieder des Amerikaners Samuel Barber mit Texten aus dem 8.-13. Jahrhundert überraschen mit kontemplativen, hochmodernen, aber auch witzigen Themen. Im Gegensatz dazu stehen die viel zu selten aufgeführten Werke Viktor Ullmanns. Seine Tonsprache zwischen Spätromantik, Jazz und neuen Klängen präsentiert auf wunderbare, einzigartige und höchstemotionale Weise die Lyrik von Louize Labé und Rainer Maria Rilke (nach Elisabeth Barrett-Browning). Abgerundet wird der Abend durch sanfte Liebeslieder von Ernest Chausson. Ein wahrlich abwechslungsreicher, internationaler Liederabend, den Sopranistin Donata Alexandra Koch (Staatstheater Wiesbaden) und Pianist Alexander Fleischer (Prof. für Liedgestaltung Trossingen) gemeinsam gestalten.

Es ergeht herzliche Einladung!