4. Hirschberger Liedfest ____________________________ ELYSIUM

Wann:
14. Juni 2020 um 17:00
2020-06-14T17:00:00+02:00
2020-06-14T17:15:00+02:00
Wo:
Alte Synagoge Hirschberg
Hauptstraße 27
69493 Hirschberg an der Bergstraße
Deutschland
Preis:
12,- € für Vereinsmitglieder, 15,- € für Nichtmitglieder
Kontakt:
Kulturförderverein Hirschberg e. V.
0157 82522443

Wir freuen uns sehr darauf, vom 12. bis 14. Juni 2020 das 4. Hirschberger Liedfest mit Ihnen feiern zu dürfen.
Die von der Landesregierung erlassenen Vorschriften bezüglich einzuhaltender Hygienevorschriften lassen es vermutlich zu, unter strengen Auflagen wieder Konzerte anzubieten.

Wir haben für die Ehemalige Synagoge ein Hygienekonzept erarbeitet, das es Ihnen nach den heute gültigen Vorgaben erlaubt, dort wieder einen musikalischen Genuss erleben zu können.
Sollten sich in den gesetzlichen Vorgaben Änderungen ergeben, werden wir diesen umgehend Rechnung tragen und Sie an dieser Stelle informieren.

Diesen besonderen Umständen ist es auch geschuldet, dass Samuel Hasselhorn, der sich derzeit im Ausland befindet, zu seinem geplanten Konzert am Sonntag nicht nach Deutschland einreisen kann.
An seiner Stelle wird Peter Schöne unter dem Titel ELYSIUM mit einem höchst interessanten Programm zu den zwei Jubilaren des Jahres 2020, Ludwig van Beethoven und Friedrich Hölderlin, zu hören sein.
Wir danken ihm sehr, dass er dies so kurzfristig möglich machen konnte.

Zur Teilnahme an dem Konzert ist es unerlässlich, dass Sie unter Angabe des Namens und der Adresse jeweils einen Platz pro Person reservieren lassen. Dies können Sie schriftlich per mail unter info@kulturfoerderverein-hirschberg.de oder telefonisch unter 0157 82522443 tun. Wegen der reduzierten Anzahl von Plätzen erhalten Sie von uns eine Zusage. Nur dann ist Ihre Reservierung verbindlich.

Möchten Sie alle drei Konzerte des 4. Hirschberger Liedfestes genießen?
Dann erhalten Sie auch eine Kombikarte zum Vorzugspreis.

Wenn Sie mehr über die konzertierenden Künstler des heutigen Abends erfahren möchten, erhalten Sie Informationen und Eindrücke unter

http://www.peterschoene.de und
https://www.alexanderfleischer.de