Kalender

Mai
3
Sa
2014
Eröffnung Kulturtage/Ausstellung „Von Walhall bis Nibelheim – Architekturvisionen“
Mai 3 um 18:00

Hirschberg_plakat-ausstellung-PRINT

Die Künslter

Horst Busse

Horst Busse
Vita

Modell für einen Raum

Modell für einen Raum

Loraine Heil

Loraine Heil
Vita

Polyeder

Polyeder

Paul Manfred Kästner

Paul Manfred Kästner
Vita

Wagner Heft 5 S. 4+5

Wagner Heft 5 S. 4+5

Henry Kistner

Henry Kistner
Vita

Walküre 1

Walküre 1

Caroline Längerer

Caroline Längerer
Vita

Fundstöcke aus dem Wald

Fundstöcke aus dem Wald

Eva Schaeuble

Eva Schaeuble
Vita

Vase 1

Vase 1

Karin Schmiedebach

Karin Schmiedebach
Vita

Aura Innen III

Aura Innen III

Lynn Schoene

Lynn Schoene
Vita

I place my hope

I place my hope

Udo Sturm

Udo Sturm
Vita

Ludwig

Ludwig

Ulrike Thiele

Ulrike Thiele
Vita

TRIGON

TRIGON

Karl Heinz Treiber

Karl Heinz Treiber
Vita

Gibichungenhalle III

Gibichungenhalle III

Feb
7
Sa
2015
Elke Geiger – Griechenland in Schwarzweiß / Dorothea Burkhardt – Erinnerungen an Eva Vargas
Feb 7 um 18:00

Elke Geiger – Griechenland in Schwarzweiß
Dorothea Burkhardt – Erinnerungen an Eva Vargas

Fotoausstellung des Kulturfördervereins Hirschberg e.V. in der Rathausgalerie Hirschberg

Dorothea Burkhardt: Eva Vargas, 2006, Fotografie

Dorothea Burkhardt: Eva Vargas, 2006, Fotografie

Elke Geiger: Bauernpaar, Sparta, um 1980, Fotografie

Elke Geiger: Bauernpaar, Sparta, um 1980, Fotografie

Die 2011 verstorbene Heidelberger Fotografin Elke Geiger hat diese vergängliche Welt im Schwarzweiß-Quadrat einer alten Hasselblad auf Zelluloid festgehalten. Fern aller Eitelkeiten zeigt sie uns die rauhe und dennoch arkadische Welt Spartas. Ihr Ehemann, der Schriftsteller Roland Geiger hat diese archaische Bergwelt mit ihren dort verhafteten Menschen in zahlreichen Kurzgeschichten und Gedichten festgehalten.

Die Weinheimer Schriftstellerin Christiane Hedtke wird zur Vernissage Auszüge aus den Büchern von Roland Geiger lesen.

Die 2010 verstorbene Künstlerin Eva Vargas war eine ebenso schrille wie unvergessliche Erscheinung der Heidelberger Kunstszene. Das legendäre Trafohaus war ihr Refugium, wo sie mit Performances, Happenings und Ausstellungen auf sich aufmerksam machte. Von der Walldorfer Fotografin Dorothea Burkhardt ließ sich Eva Vargas in ihren letzten Lebensjahren fotografisch begleiten. Die sensiblen Porträtfotos zeigen Eva Vargas in Aktion, nähern sich aber auch einem Menschen, dessen Künstlerherz ebenso vehement wie verletzlich war.

Der ehemalige Direktor des Heidelberger Kunstvereins Professor Hans Gercke hat beide Künstlerinnen gekannt und ihren Werdegang begleitet. Er wird in die Ausstellung einführen.

Vernissage

Samstag, den 7. Februar 2015 um 18 Uhr
Begrüßung: Manuel Just, Bürgermeister
Einführung: Professor Hans Gercke, Heidelberg
Lesung: Christiane Hedtke, Weinheim

Dauer der Ausstellung: vom 9. Februar bis zum 28. März 2015

Okt
16
Fr
2015
Eröffnung der Ausstellung: Strangers in Paradise
Okt 16 um 19:00

 

Laura Cernan Forest Style

Laura Cernan
Forest Style

Armin Liebscher Summer in Siam

Armin Liebscher
Summer in Siam