Kalender

Sep
22
So
2019
Konzert __________________________ Trio Lenzmond
Sep 22 um 18:00

Das Trio Lenzmond spielt zwei melodienselige und virtuose Klassiker der romantischen Literatur für die Klaviertrio-Besetzung:

Felix Mendelssohn Bartholdys viersätziges Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66 (1845)

sowie Antonin Dvořáks sechssätziges Klaviertrio Nr. 4 op. 90 (1891). Letzteres ist stark beeinflusst von slawischer Folklore und wechselt häufig zwischen tief empfundener Melancholie und tänzerischer Ausgelassenheit.

Als besonderes Schmankerl erwartet die Zuhörer schließlich noch das Werk
Las cuatro Estaciones Porteñas („Die vier Jahreszeiten“, 1970) des argentinischen Tangokönigs Astor Piazzolla – ein schwungvoller musikalischer Tanz durch den Jahreslauf im Stil des argentinischen Tango Nuevo.

 

Es spielt das Trio Lenzmond:

Isabel Steinbach, Violine
Dan T. Fahlbusch, Violoncello
Wolfram Schmidt, Klavier

Okt
11
Fr
2019
Vernissage ___________________________ DIE KONKRETE FORM
Okt 11 um 19:00

Die konkrete Form

Eine Ausstellung des Kulturfördervereins Hirschberg e.V.

vom 11. Oktober bis zum 24. November 2019

in der Rathausgalerie Hirschberg, Großsachsener Straße 14, 69493 Hirschberg

 

Vernissage     am Freitag, den 11. Oktober 2019, 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses
Begrüßung     n. n.
Einführung     n. n.
Musik             n. n.
Finissage       Sonntag, den 24. November 2019 um 11 Uhr in der Rathausgalerie
Führung         n. n.

 

Die ausstellenden Künstler sind

Siegfried Reising, Michael Utz – Fotografie
Tom Feritsch, Ulrike Thiele – Skulptur

 

Dez
1
So
2019
Konzert ______________________ Rosanna Zacharias Quintett
Dez 1 um 18:00

Rosanna Zacharias Quintett

Rosanna Zacharias beginnt ihr musikalisches Leben an der Geige, entscheidet sich jedoch bald für die tiefen Töne – den Kontrabass. Ihren eigenen Sound findet und definiert sie auf einer langen Reise: Klassik-Studium in Karlsruhe und Trossingen, Jazz-Studium in Mannheim und Boston, Konzertreisen in ganz Europa, China und den USA. Zwischen den Welten und diese verbindend findet sie ihren Platz. Ob Sinfonieorchester, Big Band oder Jazz-Duo – am Ende ist alles Klang, ist alles Kommunikation.

Auf den verschlungenen Wegen durch die unterschiedlichen „Musiken“ gibt es viel zu erzählen. Dies tut Rosanna am liebsten mit ihrem wunderbaren Quintett – bestehend aus Freunden, die sie auf ihrer Reise kennen lernen durfte.
Ihr Anliegen ist es dem Publikum emotionale Musik mitzubringen, Raum für Gefühle, Stille, Kontakt herzustellen, und zu vermitteln, dass man Jazz nicht „verstehen“ muss.

Ausgestattet mit einem vollen Sound und wunderbaren Eigenkompositionen zaubert Rosanna Zacharias ein vielschichtiges Programm auf die Bühne. Jedem der fünf „Solierenden“ wird im harmonischen Ganzen Raum gelassen, sich und seine Eigenarten auszuspielen und so die musikalischen Ereignisse maßgeblich mitzugestalten. Kammermusikalisch geprägter Jazz, akustisch, emotional und ohne viel Tamtam: Musik, die zwischen Groove, wundersamen Melodien und dem gutem alten Swing mäandert.

Lukas de Rungs – Piano
Florin Küppers – Gitarre
Dos Allen – Tenor-Saxophon
Jonas Esser – Schlagzeug
Rosanna Zacharias – Kontrabass

Lassen Sie sich Karten unter der Nummer 0157 82522443 oder per email reservieren.